Unser Angebot
Altenpflege & Pflege

Einen wesentlichen Teil im Institut ZwischenMenschlich macht der Bereich „Pflege“ aus. Hierzu zählen Einrichtungen der Alten- und Behindertenhilfe sowie Krankenhäuser und Klinken.  Darüberhinaus gehören aber auch Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe sowie soziale Organisationen zu unserem Beratungsauftrag.

Einige unserer Berater sind seit vielen Jahrzehnten da­rauf spezialisiert und begleiten bereits einige hun­dert Pflegeeinrichtungen in Deutschland.


Der Schwerpunkt dabei ist:

  • Einzelcoaching
  • Teamcoaching
  • Führungskräfte-Coaching
  • Supervision
  • Fallbesprechungen
  • Fortbildung und Training
  • Implementierung von Gewaltschutzkonzepten
  • Präventionsschulungen "Institutionelles Schutzkonkept" für (katholische) Einrichtungen zur Prävention sexualisierter Gewalt
  • Intrerim Management (Wir übernehmen für einen vorübergehenden Zeitraum       Führungsaufgaben z.B. als Geschäftsführer oder Einrichtungsleiter, wenn diese Positionen nicht besetzt sind oder zur Unterstützung selbiger.)
  • Gestaltung und Moderation von Klausurtagungen
 

 

 

Hohe Belastungen, Stress, schlechtes Arbeitsklima, Spannungen, Konflikte, unmotivierte Mitarbei­tende, hohe Krankheitsstände……sind kein Einzelfall in der Pflege. Deshalb brauchen Mitarbeitende regelmäßig Entlastungsräume und Entwicklungsmöglichkeiten. In einem gemein­samen Prozess stehen Mitarbeitende im Mittelpunkt und sollen lernen, ihre Bezie­hungen unter­ein­ander besser zu gestalten. Dabei geht es unter anderem darum, eine wert­schätzende Kommunikation aufzubauen und zu lernen, mit konstruktiver Kritik umzugehen.


Die Teamsitzungen bieten allen Teilnehmern eine geschützte Ebene, sich selbst und andere besser kennen und verstehen zu lernen. Rücksichtnahme und das Respektieren des Anderen helfen den Beteiligten, als leistungsfähige Teams zusammenzuwachsen, sich gegenseitig zu unterstützen, gemeinsam Konflikte zu bewältigen und Probleme zu lösen. Ein verändertes Be­wusst­sein hilft, dass alte Arbeitsroutinen und alte Verhaltensmuster überdacht und aus­ge­tauscht werden können. Im Idealfall verstehen sich alle Bereiche als „ein Team“, als eine Organi­sation mit „WIR-Gefühl“.

 

Wir coachen Ihre Mitarbeitenden im Bereich Krankenhäuser und Kliniken z.B. in der Notaufnahme Tätige oder einer Station oder aber auch Führungsräfte. In der Altenpflege können dies Mitarbeitende in den Wohnbereichen, im sozialen Dienst, in der Küche und Hauswirtschaft sein. 

 

Kranke Mitarbeitende kosten nicht nur Geld. In den psychischen Erkrankungen liegt die statio­näre Pflege beispielsweise an oberste Stelle. Arbeitszufriedenheit steht in direktem Zusam­men­hang zum körperlichen und psychischen Befinden. Gesundheit kann ein Aspekt im Coaching oder als Fortbildungsthema sein. Wir bieten die Möglichkeit, Mitarbeitende in ihrer Widerstandsfähigkeit gegen Stress und Krisen zu stärken und die Selbstachtsamkeit zu unterstützen.


Fortbildungsthemen und Workshops Pflege:

 

  • „Schätzelein, iss mal Dein Essen auf“ -  Kommunikationstraining
  • Kommunikationstraining „Gewaltfreie Kommunikation“
  • Wie kann es mir als Pflegekraft gut gehen? Für sich sorgen, Training von Selbstachtung
  • Umgang mit Belastung und Stress – Burnout-Prophylaxe und Resilienz-Training
  • Führen die Führungskräfte in der Einrichtung? – Führungskräfte-Training
  • Entwicklung einer gemeinsamen Führungskultur
  • Gewalt und sexualisierte Gewalt in der Pflege vermeiden
  • Darüber hinaus gestalten wir gerne weitere, individuelle Fortbildungsthemen mit Ihnen, die hier nicht aufgeführt sind.